Visions in Red

Reisebericht

Oktober-November 2007

Utah, Arizona, Nevada

 

Reiseverlauf:

                       

Ankunft in Las Vegas

 

Snow Canyon

State Park

 

Zion National Park

 

Red Canyon

 und

Bryce Canyon

 

Kodachrome State Park

 und

Escalante HitRR Devils Garden

 

Escalante HitRR Hexengarten

 

Escalante - Moab mit Capitol Reef und Goblin Valley

 

Moab  Arches NP

 

Entlang des Colorado  Castle Valley- Onion Creek Road- Arches NP

 

Moab - Page  Mexican Hat - Monument Valley

 

Page - Yellow Rock

 

Page - Lower Antelope Canyon - Lake Powell

 

Page - Wave und Second Wave

 

Page - Toadstool Hoodoos

 

Zusammenfassung der letzten Tage

Page - Las Vegas

Las Vegas

Red Rock Canyon

Valley of Fire

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorwort mit Vorbereitungen

 

Seit 1987 sind wir USA-Fans.

Viele Jahre haben wir Urlaub in Florida

gemacht( 18 mal ), nachdem wir dort jede Palme und jeden Orangenbaum mit Vornamen kannten, wurde es mal Zeit für etwas anderes.

Alabama, Mississippi und Louisianna waren die nächsten Ziele. Einige Male hatten wir auch dort eine phantastische Zeit.

Gerade hatten wir wieder New Orleans gebucht und in

14 Tagen sollte es losgehen, nach Biloxi, als der Hurricane Kathrina die ganze Gegend verwüstete.

Nun war nicht nur guter Rat teuer, nein auch das Umbuchen und Umplanen.

 

Mein Mann hatte einen Wunsch, seit er die Fahrgeschäfte auf dem Stratosphere Tower in Las Vegas gesehen hatte wollte er dort hinauf.

 

 

Oh nee nicht Las Vegas, wir waren 1994 dort und ich fand es fürchterlich. Es war heiss, es war laut, es war schrill.

 

Es blieb kaum Zeit für Alternativen also Augen zu und durch wir buchten 14 Tage Las Vegas.

 

Was soll ich sagen, es war ganz anders, ich habe mich auf den zweiten Blick in diese Stadt verliebt.

Bewusst hatte ich ein Hotel weit weg vom Strip gebucht.

Suncoast Casino und Hotel in Summerlin

Als wir dort unser Zimmer bezogen stockte mir der Atem, solch eine Aussicht hatte ich noch nie. Ein grosses Panoramafenster, das Zimmer hatte 550 sq, wir waren restlos zufrieden. Ausflüge in die wundervolle Landschaft, das erkunden der Stadt. Es hat uns jedenfalls gepackt.

 

 

 

Seit dieser Zeit geht es wann immer wir können nach Las Vegas. Wir wagen uns immer weiter in die angrenzenden Staaten um auch dort die landschaftlichen Highlights zu geniessen.

Der folgende Reisebericht ist also nicht unsere Erste Südwesterfahrung, sondern nur die erste in dieser Form festgehaltene Erinnerung.

Unendlich viele Informationen und Hilfe fand ich im Internet auf wundervoll gestalteten Seiten und in empfehlenswerten

Büchern.

Diese Seiten werden in Zukunft einen eigenen Platz unter Links bei mir finden.

                       

 

 

 

Wer uns begleiten möchte klickt HIER

oder beim Reiseverlauf in der linken Spalte

 

 

 

 

 

 

 

 

MrsArcadia.de - 2008 - Privacy Policy - Terms Of Use