Startseite     Reiseberichte 

 

1

 

 

Am 2.Oktober geht es los, wir fliegen von Frankfurt via Detroit mit Delta nach Las Vegas. Es wird unser 18. Landeanflug auf Las Vegas werden.

 

Wir haben eine Rundreise geplant, die uns von Las Vegas über Escalante, nach Green River, Moab, Delta, Durango, Farmington, Page, St George wieder nach Vegas führen soll. Man wird sehen was sich davon realisieren lässt und was nicht.

Wir werden auch einige bekannte Locations aufsuchen, die Heiko jedoch noch in der Sammlung fehlen.

Neben Heiko sind natürlich auch die Fellnasen wieder mit dabei, man kann sich freuen oder es befürchten, im Anschluss an die Tour wird auch Eselchen wieder einen Reisebericht einstellen.

 

 

Für uns gilt deshalb ab Mittwoch      

 

                                                                    

 

 

 

 

 

 

Mittwoch 2.Oktober

 

Um 4:30 klingelt der Wecker in Bad Homburg, wir hatten uns wieder entschlossen einen Abend vorher anzureisen, sonst wäre der Tag noch länger geworden.

Alle Flüge verliefen problemlos und pünktlich. Die Einreise in Detroit war schnell wie selten, wir standen noch keine 10 Minuten in der Schlange. Ich hatte mit fürchterlichen Kopfschmerzen zu kämpfen die ich auch mit nichts in den Griff bekam.

 

 

 

Irgendwo über Colorado

 

 

 

Abends um kurz nach 7 Uhr landeten wir, und auch bei Alamo war wenig los. Viel Auswahl war nicht, aber wir sind mit einem Equinox AWD vom Hof gefahren.

 

Wir haben dann noch unseren eingelagerten Krempel aufgenommen und das nötigste eingekauft.

 

Beim Einchecken im Suncoast in Summerlin kam dann echte Begeisterung auf, man hatte uns ein Upgrade gegeben, was in dem Fall bedeutet das wir Golfplatzview haben, das kostet normal einen 20 er mehr am Tag.

 

 

Ich liebe diese Aussicht

 

 

 

 

Ich bin dann nur noch ins Bett weil nichts mehr ging, ich hatte schon alles was erlaubt war an Tabletten genommen und schlief auch zum Glück schnell ein.

 

 

Donnerstag, 3.Oktober

 

Erst mal gut Frühstücken, das Buffet ist wieder besser geworden, es gab eine wirklich tolle Auswahl und sogar ganz ausgezeichneten Räucherlachs.

 

Wir haben dann noch im Casino abgehangen bis es Zeit war Harald zu besuchen und ihm einige Mitbringsel zu geben und einen Koffer zwischen zu lagern. Harald überraschte uns mit einem Grillgelage vom feinsten.

 

 

 

Danach waren wir rappelvoll und es war wieder ausgezeichnet. Mein Kopf ärgerte mich auch schon wieder massiv seit Mittags und ich bin dann um kurz nach 9 auch schon ins Bett.

 

 

 

Freitag, 4.Oktober


Heute lassen wir es langsam angehen, wir haben es nicht weit, wir wollen nur bis St George.

Escalante haben wir gekippt, zu unsicher ob man uns zum Lower Calf Creek lässt und ob die HitRR befahrbar ist. Lotto spielen und sich dann ärgern muss nicht sein, es gibt genug anderes zu tun.


Also sind wir erst mal noch auf einen Sprung zu Katja und dann gemütlich los.


In St.George sind wir mit Heiko zum Snow Canyon,White Rock, da war er noch nicht und auf dem Weg sahen wir schon unheimlich vieles in Gelb blühen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Es war ein netter Nachmittag, zur Lava Cave sind wir auch noch gewandert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Es war sehr windig, aber zum Glück nicht mehr so schlimm wie gestern abend in Vegas, da waren Windgeschwindigkeiten bis zu über 50 Mph.



 

 

 

Startseite  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15

 

 

 

 

 

 

MrsArcadia.de - 2008 - Privacy Policy - Terms Of Use