Startseite     Reiseberichte

 

15

Montag, 21. Oktober

 

Reste einkaufen und das Gratisbuffet beim Aria abstauben war angesagt. Das Buffet war eine Entäuschung. Kaltes Essen und unzureichende Auswahl. Lediglich Freunde von Sushi und Crablegs kommen auf ihre Kosten, wobei das Sushi auch nicht wirklich gut ist. Ich hatte es mit einem Stück Fisch versucht der so kalt und trocken war das er beim kauen immer mehr wurde, ging also gar nicht. Ein matschiges aber noch warmes Stück einer anderen Sorte war dafür mit einem so intensiven Gewürz bestückt das es einfach nur eklig war.

Salate macht nimmt man sich nicht selbst sondern muss jemand sagen was man will, auch nicht mein Ding, ich gehe ja gerade wegen dem selbst auflegen zum Buffet. Nachtisch war ok, aber auch nicht besonders erwähnenswert.

 

Fazit, wäre es nicht gratis gewesen durch das Spielen bei myVegas auf Facebook, ich hätte mich richtig geärgert, denn 25$ mit Tax ist es definitiv zu Mittag nicht wert.

 

 

Dienstag, 22.Oktober

 

Heute sind wir ins The M Resort nach Henderson, da haben wir ein bischen was gespielt und hatten 2 Buffets gratis und eines zum halben Preis. Es war wieder so lecker und vielfältig wie gewohnt. Lieber dort zahlen als im Aria umsonst.

 

Am Abend sind wir dann noch mit Katja und Harald und Freunden von Harald im Miller Ale House im Town Square gewesen.

 

 

Mittwoch, 23. Oktober

 

Abschiedsvorstellung im Valley of Fire. Wir haben noch mal eine Ecke aufgesucht, die wir auch länger nicht hatten und haben uns noch mal auf Arche konzentriert.

 

Meine * Kissing Dragons* habe ich auch auf Anhieb wiedergefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir wollten Heiko auch noch eine unserer Lieblingsecken zeigen, aber ihm stand da der schmerzende Kopf nicht nach. Nach kurzer Zeit schlich er dann auch schon wieder zurück ans Auto. Stefan und ich können davon ja nie genug bekommen und haben die Landschaft noch genossen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind dann am Nachmittag nach Hause, haben geduscht, soweit alles gepackt und unseren Kram zu Katja gebracht.

Um 4 Uhr am nächsten Morgen klingelte der Wecker und es ging wieder nach Hause.

 

Die Flüge mit Delta waren ok und das Essen passte auch. Das Frühstück war nicht der Knaller, aber wir fliegen ja nicht wegen der Bordverpflegung.

 

Richtig blöde war das Heiko 3 Wochen am Stück den Schnupfen hatte und ich sehr oft von Kopfweh heimgesucht wurde. Etwas umwerfen mussten wir die Tour leider auch, bei einem Highlight war so schlechtes Wetter das wir storniert haben. Mein sehnlichster Wunsch mal bei White Pocket zu übernachten fiel auch ins Wasser, ich kann ja keinen mit einer solchen Erkältung bei Temperaturen um die 5 Grad nachts in ein Zelt packen.

 

Es war etwas unentspannter als gewünscht.

 

Positiv anzumerken waren die sehr netten Treffen und die gemeinsamen Unternehmungen. Auch das Begrüßungskommitee am Airport war super.

 

 

 

Startseite  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15

 

 

 

 

 

 

MrsArcadia.de - 2008 - Privacy Policy - Terms Of Use