Startseite     Reiseberichte

 Holy Nights...

...in Sin City

4

 

15.Dezember, Donnerstag

 

Heute war es den ganzen Tag bewölkt, aber wir haben uns trotzdem auf zur Bowl of Fire gemacht. Die Farben kamen zwar nicht zur Geltung aber wir sind intensiv 4,5 Stunden gewandert und auch viel geklettert. Wir waren so durchgeschwitzt das wir uns beim Auto umziehen mussten. Einige wenige recht farblose Fotos gibt es trotzdem.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16. Dezember, Freitag

 

Die Farben sind wieder da, bis sie in weiß übergehen.

Eigentlich wollten wir heute wieder einen Haken setzen an die Liste der unerfüllten Vorhaben, ok, wir machen einen halben.

 

Mormon Wells Road war angesagt. Wir waren begeistert, blauer Himmel, Berge zum Teil mit Schneehäubchen und saftig grüne Joshua Trees, sogar ganze Joshua Wälder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Ecke heißt auch offiziell Joshua Forrest

 

Es ging stetig bergauf.

 

 

Huch was ist den das ?

 

och etwas Schnee...

 

 

 

etwas mehr Schnee....

 

 

 

dann kamen wir an eine Stelle da wurde es uns zu kritisch, es schien stark bergab zu gehen und die Schneehöhe war auch gut bei 25 cm. Wir haben vor lauter Schreck vergessen Fotos zu machen und beschlossen dann aus Vernunftsgründen umzudrehen, wir hatten mit 26 Meilen etwas mehr als die Hälfte. Machen wir den Rest eben im Sommer.

 

Auf dem Rückweg noch hier und da ein Bildchen gemacht und die Landschaft genossen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Manchmal sind auch Roadrunner faul und posen für Fotos.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Startseite  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14

 

 

 

MrsArcadia.de - 2008 - Privacy Policy - Terms Of Use