Startseite     Reiseberichte

 Caruthers Canyon

und

Giant Ledge Mine

 

Dieser Canyon, ein wirkliches Juwel, bislang noch nicht im Deutschsprachigen Raum erwähnt, liegt auf bis zu 6000 ft in der Mojave National Preserve.

 

Die Landschaft ist faszinierend, sowohl was die Steinformationen als auch die Flora anbelangt.

 

ANFAHRT:

 

Hin findet man relativ einfach, der Canyon liegt ca 2 Stunden südlich von Las Vegas.

 

Man fährt den Interstate 15 nach Süden, einige Meilen nach Primm biegt man links auf die Nipton Road ab.

Nach ca 4 Meilen biegt man dann rechts auf die Ivanpah Road ab. Dieser folgt man für ungefähr 25 Meilen.

 

Man überquert die Schienen der Union Pacific Railroad.

 

 

 

Dieses Foto zeigt allerdings den Blick in Richtung Nipton Road und nicht den weiteren Verlauf der Ivanpah Road.

 

Man sieht noch die spärlichen Reste der Old Town of Ivanpah

 

 

 

ja genau, das ist alles.

 

Im weiteren Verlauf geht die Straße in ungeteert über, ist jedoch gut zu fahren.

 

Man kommt an alten Behausungen und einer wundervollen Landschaft mit Joshua Trees vorbei.

Irgendwann überfährt man auch ein Cattleguard.

 

Der wichtige Waypoint ist die Ox Cattle Ranch. Diese erkennt man sofort an einem großen Windrad.

 

 

 

 

 

 

 

Genau gegenüber geht dann die New York Mountain Road ab.

 

 

 

Dieser sandigen Piste, gesäumt von prachtvollen Joshuas, folgen wir für 5,5 Meilen.

 

 

 

Nach 5,5 Meilen kommt man an eine Kreuzung, wir biegen rechts ab und folgen diesem Weg für ca 2 Meilen. Man sollte aufpassen, da hier und da die Seiten etwas ausgewaschen sind.

Im Grunde fährt man soweit wie man es sich zutraut.

 

 

 

Hier haben wir links geparkt und sind ab dort zu Fuß gegangen. Der Berg im Hintergrund,der aussieht wie einer mit Zipfelmütze, nennt sich Elf´s Cap.

 

 

 

Der erste markante Felsen ist der Balanced Rock, bei dem sich auch ein netter Picknickplatz befindet.

 

 

 

 

Dort gibt es,wie im ganzen Bereich, noch unendlich viel schönes zu entdecken.

 

 

 

 

Wir folgen dem Weg immer in Richtung Elf´s Cap und kommen unweigerlich am Big Foot

vorbei.

 

 

 

Die Landschaft ist traumhaft schön, wir gehen weiter und überqueren auch einen kleinen Wash.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blick nach links in den Wash, das muss nach Regen oder Schneeschmelze ein Traum sein.

 

Wer jetzt noch Lust hat kann den Weg zur

 

Giant Ledges Mine  fortsetzen.

 

Der Weg ist nicht schwierig aber etwas anstrengend, es geht stetig berauf und die Höhe macht es nicht besser.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Entfernungen, in ca Angaben.

 

Weg vom Parkplatz ( der vom Bild ) 1,9 Kilometer bis zur Mine, es gibt noch einen Parkplatz ca 500 Meter vorher, dahinter ist eine hässliche Unterspülung, wer sicher gehen will parkt dort.

 

Vom Bigfoot zur Mine 1,4 Kilometer. Alle Angaben One Way und auch nur ungefähr.

 

 

 

Startseite      California

 

 

 

 

 

MrsArcadia.de - 2008 - Privacy Policy  - Terms Of Use